rr025 – “Was ich hier herausfinden konnte, wäre mir zuhause nicht so gelungen”, Anita Posch

2016-09-26-15-47-37 2016_09_26-05-anita_posch Anita war für ein halbes Jahr in Berlin. Sie wollte raus aus ihrer Komfortzone und hat nach einigen Versuchen die Bikesisters in’s Leben gerufen. Wir waren am Urbanhafen, haben zuerst auf dem Schiff einen Burger gegessen und dann auf der anderen Kanalseite in den letzten Strahlen der Abendsonne gepodcastet.

3 Gedanken zu „rr025 – “Was ich hier herausfinden konnte, wäre mir zuhause nicht so gelungen”, Anita Posch“

  1. Danke für den schönen Podcast mit Österreichbezug. 😉

    Ich würd mich bei einer gemeinsamen Ausfahrt natürlich gern anschließen. Für den Gran Fondo 2017 in Wien bin ich schon angemeldet. Datum steht aber noch nicht exakt fest.
    Aber auch gern was im schönen Salzburger Land.

    1. Hm, für 2017 hab ich noch keine Pläne gemacht … erstmal sehen, wie sich das mit der Arbeit einpendelt, dann kommt das Vergnügen 🙂 Aber wär sehr cool mit Euch beiden zu fahren.

Schreibe einen Kommentar zu Markus Brandstätter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.