rr004 – No sweat no beer mit Liszt und Julia Schütze

Liszt und Julia waren da
Liszt und Julia waren da
Gemütlicher Bier-Abend mit Liszt und Julia Schütze. Wir reden über dies und das, wie man so zum Radfahren kommt, was daran Spaß macht. Liszt bloggt unterhaltsam von ihren Reisen unter Chicks on slicks. Unter anderem auch von den Unternehmungen mit Wir fahren Fahrrad Berlin, die schöne Touren anbieten.

rr003 – Cross-Saison geht zuende, neuer Stundenweltrekord

Cornelia Brückner fasst die Highlights der Cross-Saison zusammen und gibt einen Ausblick auf das, was uns am 30.1.2016 bei der CX-WM in Zolder erwarten wird. Davon gibt es Streams – viel Spaß, Ihr seid ja nun bestens vorbereitet.

Es ist unterhaltsam, Helen Wyman auf Twitter zu folgen. Sagt Conny.

Marianne Vos hat eine App mitentwickelt, mit deren Hilfe sich Frauen zum Radfahren verabreden können.

In Australien gab es schon das erste Strassenrennen, die Santos Tour.

Am 22.1.2016 fuhr Bridie O’Donnell einen neuen Stundenweltrekord mit satten 600 Metern Vorsprung heraus. Davon gibt es eine Aufzeichnung und auch ihre Rundenzeiten wurden veröffentlicht.

Und Crowdfunding macht auch nicht vor dem Radsport halt: Hannah Payton hat ihre Rennteilnahme auf diese Art finanziert.

rr002 – Torsten Schubert, Indoor-Cycling-Sufferfest

Heute zu Gast: Torsten Schubert, der das Indoor-Cycling-Sufferfest am 6.2.2016 organisiert, Radsport an der Hufelandschule in Berlin-Buch anbietet und im Verein den Berliner Radsport-Nachwuchs fördert. In diesem Rahmen wird am 4.2.2016 der Alissa-Schubert-Preis an die beste Berliner U17-Fahrerin verliehen.

Ausserdem diskutieren wir am Schluß noch darüber, wie die Perspektiven für Mädchen im Radsport aussehen.

rr001 – Regines Radsalon ist eröffnet

Pünktlich zum Jahresende haben Conny und ich es geschafft, eine erste Episode für den Radsalon aufzunehmen. Wir stellen uns vor, Conny erzählt immer wieder von den Velonistas Berlin und wir schauen mal, was bei den Profis so geht. Ausserdem sind reine Frauenrennen anders als die Männerrennen und für das kommende Olympiajahr gibt es doch einige Favoritenteams. Conny erklärt das Engagement der Velonistas gegen Brustkrebs und wir haben Ziele für das kommende Jahr.