rr059 – Sixdays explained by Nate Koch

Es gab bereits einen Radsalon mit Erklärungen zu Sechstagerennen. Diesmal jedoch erklärt Nate Koch aus seiner Sicht als Rennfahrer warum es sich lohnt, ein Sechstagerennen zu besuchen.

rr058 – Nater here and Berlin loves you

Nate Koch erzählt aus seinem Fahrradleben. Und er hat eine tiefe Verbindung zu Berlin 🙂

Zu Gast im Radsalon: @teamnater bei den @sixdayberlin

Ein Beitrag geteilt von Anders von Hadern (@anders_von_hadern) am

rr057 – Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Carolyn vom Blog Ciclista

Carolyn Ott-Friesl vom Blog ciclista.net, eine Hörerin der ersten Stunde, ist in Berlin für die Sixdays. Zu ihrem 29. Geburtstag ist sie zu Gast im Radsalon. Nach dem Podcasten haben wir Burger gegessen und Bier getrunken:

Herzlichen Glückwunsch @ciclista_net

Ein Beitrag geteilt von Anders von Hadern (@anders_von_hadern) am

Wir reden über Blogposts von Carolyn, das “Beziehungsradeln” und das 24-Stunden-Rennen in Kehlheim.

rr056 – Rotkäppchen zwischen den Jahren

Prost Neujahr aus dem Radsalon-Headquarter-Hinterhof!

Radsalon 56 #MakingOf #Neujahr in #MeimHinterhof

Ein Beitrag geteilt von Anders von Hadern (@anders_von_hadern) am

Ich unterhalte mich mit “Der Stimme” aus dem Intro über das persönliche Radjahr 2017, 2 Jahre Radsalon und die Pläne für 2018. Mal ein wenig Statistik, zuerst die Wahl zum Fahrradblog: 2016 in der Gesamtwertung ging Platz 157 an Velohome, 203 an den Radsalon und Platz 214 für DetektorFM. In der Kategorie Allrounder war Velohome auf Platz 25, der Radsalon auf 43, DetektorFM auf Platz 47 und das Fahrrad.io auf Platz 56. 2017 in der Gesamtwertung lag der Radsalon auf Platz 46, DetektorFM auf Platz 70 und Velohome auf Platz 88. In der Kategorie-Wertung ging der Platz 9 an den Radsalon, Platz 14 für DetektorFM, Platz 21 für Velohome und die 44 für das Fahrrad.io

Und ein paar Zahlen zum Radsalon: am 24.3.2017 wurde der Radsalon insgesamt 5000 mal heruntergeladen, das war 15 Monate nach Veröffentlichung der ersten Ausgabe. Zu diesem Zeitpunkt sahen die Top 5 des Radsalons so aus: Platz 5 für Ausgabe 6 mit Velo Jello und 188 Downloads, Platz 4 für Ausgabe 14 mit Maximalpuls zu den Neuseenclassics mit 199 Downloads, Platz 3 für Ausgabe 33 über die Sixdays mit 238 Downloads, Platz 2 für Ausgabe 34 über die Mecklenburger Seenrunde mit 280 Downloads und Platz 1 für Ausgabe 28 Everesting Love mit 320 Downloads. Ein Radsalon hatte eine durchschnittliche Dauer von 1 Stunde 4 Minuten, die Gesamtspielzeit für alle Radsalons lag bei 1,9 Tagen und alle 11 Tage kam ein neuer Radsalon heraus.

7 Monate später, am 10.11.2017, war die 10000er-Downloadmarke geknackt. Die 12 meistgeladenen Folgen hatten jeweils über 200 Downloads: rr014 über die neuseenclassics crew und das Crowdfunding mit 208 Downloads, rr051 über den Super Berlin Express 747 mit 214 Downloads, Platz 10 geht an rr031 – Jahresrückblick mit Conny Be und 217 Downloads, Platz 9 gehört rr037 mit Raphael Jung von Diagnose Berlin mit 243 Downloads, Platz 8 ist rr043 mit kettenpeitscher.com und 251 Downloads, Platz 7 geht an rr046 – eine Velothon-Nachbetrachtung mit Alexandra Diem und Markus Brandstätter, 284 Downloads, Platz 6 ist rr033 mit dem Sixdays-Erklärbär Andrea Keller und 299 Downloads.

Die Top5 setzen sich nun deutlich ab und beginnen mit 378 Downloads für rr034 mit Detlef Koepke und Liszt Noé über die Mecklenburger Seenrunde. Platz 4 mit 387 Downloads für rr028 – Everesting Love mit Marcus Steinberg, Platz 3 mit 425 Downloads für rr048 über E-Bikepacking mit Alexander Theis von Velostrom OnlineMagazin für Pedelec und EBike, Platz 2 mit 427 Downloads für rr038 über E-Bikes mit Hans und QWIC Bikes von der VELOBerlin 2017 und ganz vorne mit stabilem Abstand (540 Downloads) rangiert rr044 mit Gunnar Fehlau. Die durchschnittliche Länge einer Folge war 1 Stunde 8 Minuten, Gesamtspielzeit2,5 Tage und alle 12 Tage erschien ein neuer Radsalon.

Am 14.11.2017 hatte Regines Radsalon 100 Facebook-Likes – Danke dafür 🙂

2016 erschienen 31 Folgen, die im Schnitt ungefähr 80-120 mal heruntergeladen wurden. 2017 kamen 24 Ausgaben raus, die selten unter 150 Downloads hatten.

Nach den drögen Zahlen nun ein wenig zum Anschauen von meinen persönlichen Highlights 2017. Das Failwhale-Fixie erblickt das Licht der Welt:

Odyssey of Failure Failwhale-Fixie from Regine Heidorn on Vimeo.

Und eine Lizenz, meine Bahncard:

#Failwhale #BahnCard

Ein Beitrag geteilt von Anders von Hadern (@anders_von_hadern) am

Wenn auch verregnet, trotzdem eine schöne Erinnerung: der Berlin Early Bird Midsummer Flight, am Sonntag nach der Sommersonnenwende zu Sonnenaufgang durch Berlin:

Berlin Early Bird Midsummer Flight 2017 from Regine Heidorn on Vimeo.

rr055 – Bahn EM und Renngeschehen und überhaupt mit Cornelia Brückner

Ich hab mich mal wieder mit Conny unterhalten. Neben dem Renngeschehen war natürlich die Bahn EM Thema.

Nochmal schnell das Fahrrad von @miriamwelte streicheln, damit sie schneller wird. #trackeuros

Ein Beitrag geteilt von Anders von Hadern (@anders_von_hadern) am

Der Tourteufel ist französisch. #trackeuros

Ein Beitrag geteilt von Anders von Hadern (@anders_von_hadern) am

Radfahren mit Händchenhalten #madison #women #trackeuros

Ein Beitrag geteilt von Anders von Hadern (@anders_von_hadern) am